Menu

Der beste Freund

3. November 2016 - Fragen an Kate Frozen
Der beste Freund

Ja, ich helfe auch meinen Lehrlingen bei allen Fragen rund um das Erwachsenwerden. Ich habe zu allen meinen Lehrlingen ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis. Das ist für mich wichtig. Ich bin der festen Überzeugung, das die Schüler zumindest eine Ansprechperson haben sollen. Sein Problem war für ihn sehr wichtig und auch sehr verständlich:

Sein bester Freund versagt manchmal seinen Dienst.

Der beste Freund

Jo, das Teil oder Teilchen muss  nicht immer auf Kommando „Gewerhr bei Fuss“ stehen. Der beste Freund hat ein Eigenleben und bestimmt selber, wann es wo will und wann nicht. Das wirst jeder sicher schon gemerkt haben. Im unpassensden Moment wird es eng in der Hose. Oder du liegst mit einer tollen Frau im Bett und nichts passiert. Er hat einfach keine Lust.

Der Grund?

Vielfach ist es von der Aufregung abhängig. Je mehr du es willst um so mehr steigt der Stressfaktor. Und dein bestes Stück wird stur und will seine Ruhe haben. Nein, einmal Spass beiseite. Es ist einfach von zu vielen Faktoren abhängig. Einfach nur wollen ist nicht. Es kann am Essen liegen, am Getrunkenen oder auch am Ärger, Stress oder Unwohlfühlen. Bitte nicht gleich zu Tabletten oder anderen chemischen Stimmulanten greifen. Das ist mit Abstand der grösste Fehler! Das Problem ist einfach, das sich die Männer gegenseitig verrückt machen. Der Eine kann immer, der Andere ständig… Alles Blödsinn. Je mehr andere prahlen, um so weniger steckt dahinter. Eurer bestes Stück ist einfach keine Maschine.

Das Problem

Steckt die Angst vor dem „Versagen“ erst mal im Gehirn, ist es schwer wieder los zu werden. Alleine das Wort „versagen“ ist schon Schwachfug! Das ist ganz sicher auch so eine Erfindung der Männer. Wenn nichts läuft müssen diese mehr prahlen! Also alles nicht so problematisch wie es scheint. Auch wenn alles ganz normal ist, kann schon diese Angst zur Ladehemung führen. Redet doch mal mit euer Frau oder Freundin, bestimmt macht sie sich viel weniger Gedanken darum. Und ganz sicher ist sie auch mit schönen, ausgiebigen Steicheleinheiten zufrieden. Zur Not gibt es ja noch lustiges Spielzeug.

Also seht es locker! Ich bin mir sicher das Frauen damit viel weniger Probleme haben, als die Männer denken.

» Unbedingt auch hier lesen. Denn auch Frauen sollten umdenken!